Wei Hertz


Wei Hertz studierte Musik in China und Deutschland. Nach Ende des Studiums mit Abschluss in Hamburg widmete sie sich dem Kulturaustausch zwischen China und Deutschland, organisierte Studentenaustausche, betreute Chinesische Studenten in Deutschland und organisierte sie Aufnahmeprüfung in China. 
Seit 2012 ist sie für das HanseMerkur Zentrum für TCM am UKE tätig. Dabei waren Ihre Schwerpunkttätigkeiten im Controlling der Praxis, internationaler Kooperationen sowie Planung und Organisation des geplanten postgraduierten Studienganges TCM mit der TCM-Universität Shanghai. Als CEO von ConPhyMed ist sie für das Internationale Management zuständig.